Lesung: Harald Ritter

Spannung in der Kiste

Harald Ritter liest aus Kriminal-Roman

Harald Ritter stellt sich im Kino „Die Kiste“ als Krimiautor vor. Er liest aus seinem Kriminalroman „Und jetzt bist du tot“. Dieser ist als erster Band im neuen Format der Blaulicht-Reihe im Block-Verlag erschienen. Im Unterschied zu den bisherigen Heften mit Kriminalerzählungen handelt es sich um einen Roman im Paperback-Format.

Der Hauptstrang der Handlung führt in die 1990er Jahre, als die Wehen der deutschen Wiedervereinigung besonders im Osten Deutschlands noch heftig zu spüren waren. Die Heldin ist eine arbeitslose Fotografin, die im Bezirk Marzahn wohnt. Im Zusammenhang mit einem Bewerbungsgespräch trifft sie auf ihren vor Jahren verschwundenen Schwager. Es geht um gestohlene Autos, das Sex-Gewerbe und Drogenschmuggel zwischen Deutschland und Polen.

Harald Ritter ist in Berlin als Lokalreporter bekannt. Während der zurückliegenden zwei Jahrzehnte war er vor allem in Marzahn-Hellersdorf tätig. Zuvor veröffentlichte er unter anderem Krimi-Hörspiele und in der Blaulicht-Reihe eine Kriminalerzählung.

Der Kriminalroman „Und jetzt bist du tot“ ist im Oktober im Block-Verlag erschienen. Er umfasst rund 300 Seiten und kostet 14,80 Euro. ISBN 978-3-942589-77-2. Er kann auch unter www.block-verlag.de direkt bestellt werden.

Die Lesung ist Teil des Filmklub-Abends in der Kiste.
Nach der Lesung folgt die Krimikomödie "Curveball - Wir machen die Wahrheit"

Termine