Hajo Bluesband

Das Auftaktkonzert 2020 fast schon ein Klassiker

gibt passenderweise ein Musiker mit seiner Band von hier Quasi ein LOKAL HERO !

Die "HAJO BLUESBAND" eine der dienstältesten ostberliner Bluesbands. 1974 wurde die Band mit offizieller Spielerlaubnis registriert und ist seitdem im Lande mit druckvollem Bluesrock unterwegs. Mittlerweile ist das Profil moderner geworden - so tauchen im Set der Band Titel von Julian Sas, Joe Bonamassa und John Mayer auf. In diesem Jahr spielt neben Hajo ein weiteres Gründungsmitglieder Axel das Traditionskonzert in der KISTEnBLUES Reihe.

Die Besetzung ist ein Zusammentreffen ostdeutscher Bluesgrößen: Hajo Zoch (Begründer der "Hajo Bluesband", Berlin) / Godelef "Gondel" Oßke (Vaih Hu) / Axel Thierbach (Gründungsmitglied der "Treibholz-Bluesband", Halle/Saale)

BOXENSTOPP  : 4. KISTENrunde                                     
Stil: Blues Rock
Artverwandt: John Mayer, Gov´t Mule, Joe Bonamassa
Bandgründung: 1973
aktuelle Besetzung seit: 2016
Godelef "Gondel" Oßke Gesang, Gitarre                                                                  
Axel Thierbach
Gesang, Bass
Hajo Zoch (Passat Bluesband)
Gesang, Schlagzeug
Homepage www.hajobluesband.de
SET - Liste Auszug:
T For Teaxas
20th Century Blues
Superstition
Parchman Farm
Preise
Vor Ort Vorverkauf
Normalpreis: 10.00€ 9.00€
Ermäßigt: 10.00€ 9.00€