Andi Valandi & Band

Die Nachtschicht des -"pbp" Power-Blues-Park-Festivals - geht in den Endspurt

Andi Valandi? Der Straßenjunge im Ruhestand und seine Band aus dem Tal der Ahnungslosen machen Musik, als würden sie wirklich glauben, dass diese Welt noch zu retten sei. So derb ihr Blues auch ist, so hoffnungsvoll sind die Texte – manchmal. Auf Regeln und Konventionen pfeifen sie – ihre eigenen Songs. Aber wenn die Band es schafft, im Publikum auch nur eine Handvoll verlorener Seelen in Wallung zu bringen, dann ist das ja schonmal mehr als nüscht. Vielleicht will Andi Valandi ja auch gar nicht die Welt retten, sondern nur den dreckschen Blues spielen.

Nach mehr als 160 Konzerten in D, CH und CZ, auf denen wir unser erstes Album "Krautblues" vorstellten, geht es jetzt in die nächste Runde: Andi Valandi & Band aus Dresden gehen 2019 mit dem neuen, im November erscheinenden Album auf Tour:

"Der Blues ist tot":

>> > ...Man geht ins Fitnessstudio-
>> > niemand ist mehr dick, die Musik ist beliebig und die Wohnung ist schick...
>> > Heute hat jeder ein Rennrad - heute sieht man gut aus.
>> > Niemand malt mehr Graffiti, nee man spart aufn Haus.
>> > Niemand ist mehr dreckig - aber alle sind nicht mehr ganz sauber.
>> > Immer immer schön fleißig, alles hat seinen Zweck,
>> > man isst schon gern mal Fingerfood - aber nur mit Besteck.
>> > Der Blues ist tot."

NACHTGIG vom PowerBluesPark Festival II:
Stil Blues/Punk/Rock/Liedermacher
Artverwandt Ton Steine Scherben, Tom Waits, Element of Crime, John Lee Hooker                                                                             
Bandgründung 2014
Aktuelle Besetzung seit 2018
Andi Valandi Gitarre, Gesang
Frank Dresig Keyboard, Mundharmonika
Selin Wutzler Schlagzeug
Mitspieler der Nacht Franky Dickens Band
Homepage: andivalandi.de
Preise
Vor Ort Vorverkauf
Normalpreis: 13.00€ 11.00€
Ermäßigt: 13.00€ 11.00€

Für die Besucher vom PowerBluesPark Festival Tag 2. auf der Biesdorfer Parkbühne ist das Konzert inklusive und somit bei Vorlage der Eintrittskarte kostenfrei.