Wie im echten Leben

Drama, FR 2022, 107 min, FSK 6

R: Emmanuel Carrère
D: Juliette Binoche (Chocolat – Ein kleiner Biss genügt), Hélène Lambert, Léa Carne

Die Schriftstellerin Marianne gibt ihr komfortables Künstlerleben auf. Ihr Plan: Sie will eintauchen in ein Leben zwischen Plackerei und Geldknappheit, zwischen Alles geben und Nichts bekommen. Und ein Buch darüber schreiben. Ein Job als Putzfrau erweist sich als Glücksfall – extreme Schinderei, blöde Sprüche vom Chef, unfaire Bezahlung – ein Klassiker der Drecksarbeit. Mit den Frauen verbindet Marianne bald eine tiefe Freundschaft und Herzlichkeit. Doch irgendwann ist es Zeit, ihr wahres Gesicht zu zeigen. Denn sie muss die gewaltige Geschichte dieser starken Persönlichkeiten erzählen!
Ein aufrüttelnder und zutiefst berührender Film über die tiefen Gräben in unserer Gesellschaft und liebevolle Freundschaft, die von deren Überwindung träumt. Nach einer wahren Geschichte.

Film-Webseite >>>
zum Regisseur >>>