Westen

Drama, D 2014, 102 min. FSK 12
R: Christian Schwochow (Paula) / D: Jördis Triebel (Das schweigende Klassenzimmer; Emmas Glück) Alexander Scheer (Gundermann)

1978, Nelly Senff wartet mit ihrem Sohn auf den Mann, der sie in den Westen bringen wird- in die Freiheit. Kaum angekommen, wird sie dort von den alliierten Geheimdiensten durchleuchtet. Doch die selbstbewusste Nelly will niemandem mehr Rechenschaft ablegen. Eine Zeit des Wartens in einem Aufnahmelager beginnt. Und eine Zeit des Erwachens, dass jedes System, ob demokratisch oder autoritär, den Menschen seinen Stempel aufzudrücken versucht.

Der Film ist mehr als Geheimdienstthriller und Dokufiktion: eine Parabel über Entwurzelung und Einsamkeit, die Widrigkeiten des Neubeginns und die Wiederbelebung erstorbener Gefühle. Ein spannender Film nach dem Roman "Lagerfeuer" von Julia Franck, welche als Kind selbst neun Monate mit ihrer Familie im Notaufnahmelager verbrachte.

Film-Webseite >>>