Once Upon A Time...In Hollywood

Drama/Thriller, USA 2019, 159 min.
R: Quentin Tarantino (Pulp Fiction, Kill Bill) D: Leonardo DiCaprio (The Revenant), Brad Pitt (Inglourious Basterds), Margot Robbie (I Tonya)

Vor kurzem haben wir auf der Parkbühne mit Originalmusikern das 50jährige Jubiläum des Woodstock Festivals gefeiert. Doch 1969 gab es noch viel mehr: die Mondlandung, Willy Brandt wurde Bundeskanzler und die Hippiezeit fand ihr Ende mit den Manson Morden. Letzteres und die allgemeine Umbruchstimmung in der Traumfabrik Hollywood nimmt der Kultregisseur als Anlass für seinen neunten Film. In ihm ergründet er quasi die Gewalt der amerikanischen Bilderkultur. Je nach Sichtweise könnte man sein neuestes Werk als selbstgefällig und langweilig abtun. Oder sich von Tarantinos Lust mitreißen lassen, einer untergegangenen Epoche des Hollywood-Kinos ein Denkmal zu setzen. Ein typischer Tarantino, bei dem die Darsteller Brad Pitt und DiCaprio brillieren als neues „Männerdreamteam“.

Film-Webseite >>>
Regisseur Webseite >>>

Termine