Loving Vincent

Animirte Biografie, UK, PO 2017, 95 min, FSK ab 6 J.
RE/DB: Dorota Kobiela, Hugh Welchman

Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht plötzlich ein Brief des Künstlers an dessen Bruder Theo auf. Der junge Armand soll den Brief aushändigen, doch das ist nicht leicht, weshalb er in den verschlafenen Ort Auvers-sur-Oise reist, in dem der berühmte Maler die letzten Wochen seines Lebens verbracht hatte. Auf der Suche nach dem Empfänger stößt Armand auf ein Netz aus Ungereimtheiten und Lügen. Fest entschlossen will er die Wahrheit über den Tod des Malers herausfinden.
„Loving Vincent“ ist der erste Film, der vollständig aus Ölgemälden erschaffen wurde und van Goghs berühmte Bilderwelten auf der Kinoleinwand lebendig werden lässt. Ein nie dagewesenes Gesamtkunstwerk, das den Zuschauer visuell und inhaltlich tief in die Welt des Vincent van Gogh eintauchen lässt.

Über 120 Gemälde von Vincent van Gogh wurden entweder vollständig oder in Ausschnitten nachempfunden. Die realen Filmbilder wurden von über 120 Malern in Ölgemälde übertragen. Dabei erschufen sie über 65.000 Einzelbilder um van Goghs Werk zum Leben zu erwecken.

Termine