In einem Land, das es nicht mehr gibt

Montags der Wunschfilm

Spielfilm, D 2022, 101 min, FSK o.A.
R: Aelrun Goette
D: Marlene Burow, Sabin Tambrea, David Schütter

ACHTUNG! >>> Sonderveranstaltung: Models, Kreationen, Ambitionen mit Gast am 14.10.22

Ostberlin 1989: Kurz vor dem Abitur fliegt Suzi von der Schule und muss zur Bewährung im Kabelwerk Oberspree arbeiten. Zufällig fotografiert, landet ihr Bild auf dem Modejournal SIBYLLE, und Suzi wird über Nacht zum Fotomodel. Das ist ihre Chance, dem sozialistischen Fabrikalltag doch noch zu entkommen und in die glamouröse Modewelt einzutauchen, eine subkulturelle Bewegung von jungen Menschen, die ihre eigene Mode machen. Sie nehmen Duschvorhänge, Folien und andere Materialien und verwandeln sie in schillernde Kostüme und auffallende Looks.
Suzi erlebt eine intensive Zeit voller Freundschaft, Liebe und Solidarität, aber auch mit Geheimnissen, schmerzhaften Trennungen und Verrat. Basierend auf den Erinnerungen der Regisseurin über eine für viele völlig unbekannte Welt in der DDR.
Aelrun Goette als Insiderin: "Die Welt der Mode war für mich eine Nische, in der eine Freiheit lebendig war, die ich so im Westen nie wieder erlebt habe. Das eint meine Figuren mit vielen Menschen aus der DDR. Und im Westen."

Film-Webseite >>>
zur Regisseurin >>>

Termine