Die Rote Kapelle

Dokumentarfilm, D 2020, 122min, FSK ab 12
R: Carl-Ludwig Rettinger

Von der Weißen Rose oder dem Stauffenberg-Kreis hat wohl jeder schon gehört. Von der Roten Kapelle jedoch nur die wenigsten. Diese beschreibt ein Widerstandsnetz im Dritten Reich sowie einen sowjetischen Spionagering in Paris und Brüssel. Anders als die anderen Gruppen wurden die Widerstandskämpfer in der BRD als sowjetisches Spionagenetzwerk und Vaterlandsverräter dargestellt. In der DDR vereinnahmte die Staatssicherheit die Rote Kapelle.
Sehr berührend ist es, wenn mit den Nachfahren der Widerständler gesprochen wird, über ihr Verhältnis zu ihnen und die gemeinsamen Fahrten an die Orte des Geschehens. Auch Filmausschnitte mit Ost- und Westsicht zeigt dieser aufklärerische und bewegende Dokumentarfilm, welcher den 102 Widerstandskämpfern der „Roten Kapelle“ gewidmet ist

Film-Webseite >>>
zum Regisseur >>>

Termine