So weit und groß - Die Natur des Otto Modersohn

zum Trailer >>> www.soweitundgross.de/trailer.htm

Dokumentation, Deutschland 2011, 81 min, FSK 0
R: Carlo Modersohn
D: Hanns Zischler, Robert Levin, Verena Günter

Den Höhepunkt des Dokumentarfilms über den berühmten Landschaftsmaler bilden die gemeinsamen, künstlerisch hoch anregenden, aber auch konfliktreichen Jahre mit Paula Modersohn-Becker. Nach ihrem Tod verließ Otto Modersohn die Künstlerkolonie Worpswede, die er mitbegründet hatte. Die folgenden Jahre brachten viele Studienreisen mit sich und waren bis zum letzten Augenblick von einer meisterhaften Malkultur geprägt. Für Modersohn war Malen ein Lebensvorgang, so wichtig wie das Atmen. Er hinterließ ein bedeutendes Werk, das von einem ganz eigenen und unverwechselbaren Stil geprägt ist.

Der Film verbindet Fakten, Briefe, Tagebuchnotizen, die Aufzeichnungen von Rainer Maria Rilke sowie Erzählung zu einem vielschichtigen Bild vom Menschen und Künstler Otto Modersohn.

zur Filmwebseite --->

Termine