Goya oder der arge Weg der Erkenntnis

Gast - Einführung: Jörg Bock

Spielfilm, DDR, SU 1971, 134min
R: Konrad Wolf / DA: Donatas Banionis (Solaris), Rolf Hoppe (Mephisto, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel)

Ausgehend von der literarischen Vorlage, dem Roman von Lion Feuchtwanger, zeigt Regisseur Konrad Wolf den Künstler Goya als einen Mann des Widerspruchs, der zwischen Königstreue und Volksverbundenheit, zwischen ehelicher Treue und seiner Leidenschaft zu Herzogin Alba wankt. Die Schicksalsbegegnung mit der Sängerin Maria Rosario verändert sein Leben.

Film-Webseite >>>

Termine