Filmgespräch

Filmgespräch 07.02.2018 mit Christine Stüber-Errath – der dreifachen Europameisterin und Weltmeisterin im Eiskunstlauf aus Berlin.

Ort: Konzertsaal Kiste 18:00 Uhr

Zur Information:
Jeder Kinogast des Films „Die Anfängerin“ ist herzlich zum Filmgespräch eingeladen. Im Vorfeld sollte man den Film "Die Anfängerin" in der Kiste besucht haben und sich in der Liste namentlich eingetragen haben. Für alle, die den Film erst am Tag des Gespräches sehen wollen (07.02.18), wird der Film im Anschluss an das Gespräch nochmals aufgeführt.

Zum Film:
Der Film "Die Anfängerin" ist eine Herzensangelegenheit der Eisprinzessin der DDR und der Regisseurin Alexandra Sell. Seit 2010 weihte Frau Stüber-Errath die Filmemacherin in die Geheimnisse des Eiskunstlaufes ein. Und die Magie zeigte Wirkung! Irgendwann sagte diese zu ihr: "Christine, dem Eiskunstlaufen wohnt ein Zauber inne." In dem Moment wusste Christine, dass der Film etwas ganz Besonderes werden wird.
Ich verrate nicht zu viel. Nur dies: Es ist einfach sehenswert, wie sich die Hauptfigur, diese glanzlose, verhärtete Frau nach all den Jahren aus der Kälte bzw. aus dem Eis der Mutter befreit! Sowohl die Hauptdarstellerin Ulrike Krumbiegel als auch Annekathrin Bürger als Mutter, sind grandiose Schauspieler. Es ist einfach wunderbar, in ihren Gesichtern zu lesen sowie die fantastische Christine Stüber-Errath nach all den Jahren wieder auf dem Eis erleben zu können. F.S.

 

Siehe die Grußworte von Christine Stüber-Errath auf unserer Webseite »»»

Termine